Moderne Heizungstechnik mit System

Moderne Heiztechnik hat heute Ihren festen Platz in Ein- und Mehrfamilienhäusern.


Mit Gas- oder Ölbrennwerttechnik sparen Sie im Vergleich zu Altanlagen bis zu 25% Energie. Zusätzliches Einsparpotenzial bieten Energieeffizienzpumpen, die bis zu 90% weniger Strom gegenüber herkömmlichen Umwälzpumpen verbrauchen. Dies bedeutet automatisch auch weniger C02 Emissionen in die Umwelt.

Für den Neubau Ihres Ein- oder Mehrfamilienhauses ist auch eine Hocheffizienzwärmepumpe, in Verbindung mit einer Fußbodenheizung, zu empfehlen. Hocheffizienzwärmepumpen sind für monoenergetischen Betrieb zur Deckung des gesamten Wärmebedarfs eines Gebäudes geeignet. Sie gewinnen bis zu 80% der Wärmeenergie aus kostenloser Umweltenergie. Ihre Vorteile: günstige Verbrauchswerte, kein verlorener Wohnraum für Heiz- oder Tankraum, kein Schornstein oder Abgassystem erforderlich, daher auch kein Schornsteinfeger und die Wärmepumpe läuft wartungsfrei.

Aber ob nun moderne Brennwerttechnik oder Hocheffizienzwärmepumpe, beide Systeme lassen sich optimal mit Solarenergie kombinieren. Entweder zur Erwärmung Ihres Trinkwassers oder zur Heizungsunterstützung. Und Sonnenenergie ist die Energie der Zukunft. Jeden Tag scheint die Sonne auf die Erde und schenkt uns Wärme, Licht und Energie. Kostenlos und unerschöpflich. Mit einer Solaranlage nutzen Sie diese Energie effizient und zukunftsfähig für Ihren Wärmekomfort.